Seren und Booster | Wirkstoffe

Hyaluronsäure Serum – Wirkung

Haben Sie in letzter Zeit das Gefühl, dass Ihre Haut nicht so straff ist? Der Grund kann eine Abnahme der Elastizität sein, die zu einer Abnahme der Straffung führt. Daher empfinden viele Menschen Panik und das Gefühl, alt zu werden, und in einigen Fällen kann dies sogar ihre Psychologie beeinträchtigen. Aber: Keine Panik, es gibt verschiedene wirksame Antworten, um Ihre Hautprobleme zu lösen. In unserem Blogbeitrag werden wir wissenswerte Fakten verraten und die volle Essenz und die Vorteile von Hyaluronsäure Serum und seine Wirkung erklärt. Außerdem informieren wir Sie umfassend über wichtige Kaufkriterien. Auf diese Weise wissen Sie, welches Serum für Sie das Richtige ist, ob es Nebenwirkungen gibt und wie oft Sie das Produkt anwenden können.

Bemerkenswerte Infos

Hyaluronsäure ist eine vom Körper selbst hergestellte Substanz. Aber im Laufe des menschlichen Lebens wird der Anteil der Hyaluronsäure im Körper abnehmen. Dies ist ein völlig natürlicher Prozess, der dazu führt, dass die Haut die oben genannte Elastizität verliert. Hyaluronsäure hat ein breites Anwendungsspektrum und ist nicht mehr nur für trockene Haut geeignet. So können Sie es auch gegen Gelenkschmerzen und Hautunreinheiten einsetzen. Einige Anwendungen können sogar helfen, Akne zu bekämpfen, und Hyaluronsäure ist auch eine wirksame Lösung, um Falten zu bekämpfen. Es gibt mittlerweile verschiedene Seren auf dem Markt. Auch in der Zusammensetzung gibt es viele Unterschiede. Einige Seren enthalten beispielsweise noch Kollagen, während andere Vitamin C zur Straffung der Haut enthalten. Mehr dazu können Sie in unserem Artikel weiter unten lesen.

Was ist Hyaluronsäure?

Sie dringt in die erste Hautschicht ein und wirkt mit seiner polsternden Wirkung sofort feinen Fältchen entgegen. “Just in time” bildet es einen nicht wahrnehmbaren feinen Film auf der Haut, reduziert den natürlichen Feuchtigkeitsverlust der Haut und verbessert so die Flüssigkeitsretention.

Was ist Hyaluronsäure-Serum?

Schließlich ist ein Serum auf Basis von Hyaluronsäure nichts anderes als Hyaluronsäure. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die Konzentration höher ist. Daher können Sie Seren nicht mit Cremes vergleichen, da Seren effektiver sind.

Wirkung von Hyaluronsäure im Serum?

Haben Sie noch nie ein Hyaluronsäure-Serum verwendet? Dann kennen Sie die Wirkung nicht. Hyaluronsäure spielt in unserem Körper eine wichtige Rolle. Es bindet das Wasser in der Haut und versorgt sie mit ausreichend Feuchtigkeit. Im Laufe der Jahre ist jedoch etwas Hyaluronsäure verschwunden und Ihre Haut sieht nicht mehr so ​​straff aus. Als Folge können Falten auftreten. Durch die Verwendung von Hyaluronsäure-Serum können Sie diese Probleme verhindern und lösen. Essenz ist im Grunde das Gleiche wie Säure und kann bei regelmäßiger Anwendung der Haut wichtige Nährstoffe zuführen. Mit der Zeit wird Ihre Haut dadurch frischer und glatter. Aber das ist noch nicht alles, denn Hyaluronsäure wird auch in Gelenken verwendet. Haben Sie oft mit Schmerzen zu kämpfen? Dann können Sie dafür auch hochwertiges Serum verwenden. Mit regelmäßiger Anwendung kann es Gelenkschmerzen lindern und für eine verbesserte Beweglichkeit sorgen.

Hyaluronsäure Serum - Wirkung in der Haut

Vorteile der Hyaluronsäure-Essenz

Die Wahl eines Hyaluronsäure-Serums hat viele Vorteile. Da Hyaluronsäure ohnehin im menschlichen Körper vorhanden ist und nur eine positive Wirkung hat, fördert Hyaluronsäure-Serum diese Wirkung deutlich. Bei regelmäßiger Anwendung von Hyaluronsäure-Serum profitieren Sie von folgenden Annehmlichkeiten: Ihre Haut wirkt straffer, Ihr Teint wirkt frischer, Sie sehen jünger und gesünder aus und Ihre Haut wird durch die Verwendung von Hyaluronsäure-Serum besser Serum verstärkt die Wirkung stark.

Warum sollte man Hyaluronsäure verwenden?

Die meisten Menschen verwenden Anti-Aging-Seren, um die Haut im Gesicht, am Hals und an den Schultern zu straffen. Aber Sie können auch Seren verwenden, um Akne oder Hautunreinheiten zu bekämpfen.

Verschiedene Formen von Hyaluronsäure

Es gibt 3 verschiedene Formen von Hyaluronsäure. Ihr Molekulargewicht ist unterschiedlich, was die Wirkung auf die Haut beeinflusst. Im Folgenden beschreiben wir die verschiedenen Arten von Hyaluronsäure, ihre Eigenschaften und ihre Wirkung auf Ihrer Haut.

  • Hochmolekulares Hyaluron: Diese Hyaluronsäure befindet sich auf Ihrer Haut und hat im Vergleich zu anderen Arten von Hyaluronsäure eine viel größere Molekülmasse. Die Molekülgröße beträgt 1.500 kD oder mehr und kann die Hautbarriere nicht durchdringen. Makromolekulare Hyaluronsäure bildet auf der Hautoberfläche einen feuchtigkeitsspendenden Film, der den hauteigenen Feuchtigkeitsverlust reduziert.
  • Niedermolekulares Hyaluron: Das durchschnittliche Molekulargewicht der niedermolekularen Hyaluronsäure beträgt 50 kD. Die kleinere Größe lässt es tiefer in Ihre Haut eindringen und sorgt dafür, dass Feuchtigkeit im Bindegewebe der Haut gespeichert wird. Ihre Haut wird von innen heraus mit Feuchtigkeit versorgt und verhilft zu einem strafferen Teint.
  • Oligo-Hyaluron: Oligo-Hyaluronsäure ist die kleinste Form der Hyaluronsäure, die aufgrund ihrer Größe bis in die tiefsten Hautschichten eindringen kann. Die Wirkstoffe versorgen Ihre Haut optimal mit Feuchtigkeit und regen die körpereigene Hyaluronsäureproduktion an. Oligo-Hyaluron besteht aus einem Molekulargewicht von 5 kD oder weniger und kann genau dorthin gelangen, wo Sie es brauchen: tief in Ihrer Haut.

Die beste Wirkung mit Hyaluronserum

Um die maximale Wirkung zu erzielen, ist bei der Verwendung von Hyaluronsäure die richtige Form und Dosierung wichtig. Mit Oligo-Hyaluron können Sie Ihren Hautton weiter verbessern, denn die Wirkstoffe können tiefer in die Hautschichten eindringen und Ihre Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgen. Der Wirkstoff sollte regelmäßig bei guter Verträglichkeit des Pflegemittels täglich angewendet werden.

Ist Hyaluronsäure Serum auch für Männer geeignet?

In vielen Fällen denken Männer, dass Pflegeprodukte nur Frauenprobleme lösen. Falsche Gedanken – liebe Leute. Auch Männerhaut braucht Hyaluronsäure. Diese produziert der Körper auf natürliche Weise, aber wie bei Frauen nimmt das Ganze mit der Zeit ab. Daher ist die Verwendung von Hyaluronsäure-Serum natürlich auch für Männer geeignet. Es spielt keine Rolle, welche Tinktur der Mann verwendet. Es gibt Produkte, die häufig von Frauen verwendet werden, aber auch spezielle Essenzen für Männer. Bei regelmäßiger Anwendung können Männer die Haut wieder straffen und einen gesunden Teint bringen.

Kaufkriterien: das sollten Sie vorher im Auge haben

Bevor Sie ein Produkt kaufen, sollten Sie sich zunächst mit den wichtigsten Kauffaktoren auseinandersetzen. Dies bedeutet, im Ersten nicht den Preis im Visier zuhaben, sondern die vielen Seren, aus denen Sie wählen können. Achten Sie beim Kauf unter anderem auf die Art der Anwendung, die Zusammensetzung und den Einsatzort. Es gibt auch Produkte, die unterschiedliche Verwendungszwecke haben und hauptsächlich nicht zum Aufpolstern der Haut geeignet sind. Im Folgenden werden wir die Bedeutung der vier Hauptkategorien im Detail erläutern.

Anwendungsart Hyaluronsäure

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Hyaluronsäure zu verwenden. Eine Übersicht finden Sie hier:

  • Hyaluronsäure-Creme: Neben Serum können Sie auch Creme auftragen. Diese hat jedoch in der Regel eine niedrigere Konzentration. Die Anwendung ist jedoch einfach, da Sie Hyaluronsäure wie jedes andere Produkt im Haushalt verwenden können.
  • Kapseln mit Hyaluronsäure: Neben Cremes und Seren können Sie die Kapseln auf Wunsch schlucken. Hyaluronsäure-Pillen werden normalerweise für bestimmte Anwendungen verwendet. Es gibt Kapseln, die auf die Haut einwirken, aber es gibt auch Nageltinkturen auf dem Markt.
  • Hyaluronsäure als Getränk: Wer sich bei der bisherigen Lösung nicht allzu viele Gedanken gemacht hat, kann eine andere Möglichkeit nutzen – die Rede ist von Anti-Aging-Getränken. Sie verwenden es in Kombination mit Wasser, und der Vorteil ist, dass die Nährstoffe leichter aufgelöst werden und der Körper sie besser aufnimmt.
  • Injektionen mit Hyaluronsäure: Eine ebenso beliebte Lösung sind Injektionen. Hier gelangt Hyaluronsäure mithilfe einer Spritze in die Haut. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Anwendung nur professionell geschultem Personal mit entsprechender Ausrüstung empfohlen wird.
  • Hyaluronsäure-Serum hat jedoch normalerweise die höchste Konzentration.

Inhaltsstoffe

Was die zusätzlichen Inhaltsstoffe angeht, gibt es viele Produkte, die unterschiedliche Methoden verwenden. Mit bestimmten Produkten und Inhaltsstoffen können Sie den gewünschten Effekt steigern und Ihre Haut gesünder aussehen lassen. Andere Produkte straffen die Haut durch die Kombination mit anderen Anti-Aging-Wirkstoffen. Grundsätzlich sehen Sie die verschiedenen Inhaltsstoffe und ihre Wirkung in der folgenden Übersicht:

  • Vitamin C: wirkt positiv auf die Kollagenbildung und bekämpft freie Radikale
  • Urea: wirkt beruhigend auf die Haut, glättet und pflegt die Haut
  • Retinol (Vitamin A): Fördern die Kollagenproduktion und wirken sich auch positiv auf die Erneuerung der Hautzellen aus

Welche Nebenwirkungen gibt es bei der Verwendung?

Vorweg: Sie können bis zu 2 % Konzentration an Hyaluronsäure-Essenz problemlos und ohne Bedenken verwenden. Beim Auftragen auf die Haut treten keine Nebenwirkungen auf. Die Essenz wirkt sich positiv auf Ihre Haut aus, belastet die Haut jedoch nie und ist daher absolut sicher in der Anwendung.

Gedanken zum Hyaluronsäure Serum

Erwägen Sie den Kauf von Hyaluronsäure-Serum? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall überlegen, was Sie damit behandeln möchten. Neben der Auswahl eines Produkts müssen Sie auch entscheiden, wo Sie das Produkt anwenden oder Ihre Motivation.

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00 
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter Einkaufen
0
Wishlist 0
Open wishlist page Continue shopping